Zum Inhalt springen

… „ich denke kaum –“ „Dann solltest du auch nicht reden“, sagte der Hutmacher. (Lewis Carroll, Alice im Wunderland)

Manchmal ist es fast tragisch zu sehen, wie die Vergangenheit sich wiederholt. Jeder Generation schlechter Väter scheint genau die gleichen Fehler zu machen, wie die davor.

Machen die das schon seit der Antike so? Könnte man quasi ein Handbuch schreiben, „Kardinalfehler für schlechte Väter“ und sie würden es automatisch so machen, ohne es je gelesen zu haben?

Ich meine gar nicht das, nie da sein, sich um nichts kümmern, den Umgang nur so zu halten wie es ihnen passt, nicht zahlen wollen etc. Ich meine die Idioten, die die Situation für ihre Kinder durch ihr Verhalten noch schlimmer machen.

Wenn du schon weißt, dass du die Hälfte der Zeit wieder absagst und 80% deiner Verabredungen nicht einhältst, warum machst du dann deinem Kind Versprechungen? Warum macht man das? Das macht es doch erst richtig schlimm für das Kind. Dieses Verhalten verletzt erst so richtig. Das macht sie noch trauriger, ihr Deppen!

Welchen Grund gibt es seiner Tochter, schon Wochen vor ihrem Geburtstag, zu erzählen, dass man da sein wird? Widerholt zu erzählen, man kommt, wenn man doch weiß, dass man absagt, sobald ein Job rein kommt??? W A R U M? Halt doch einfach die Klappe oder sag, du bist nicht ganz sicher. Man verspricht seinem Kind nichts von dem man weiß, dass es eh wackelig ist!

Wenn du einfach nichts versprichst, dann freut sich die Kleine wenn du kommst und ist aber nicht so schrecklich enttäuscht wenn du nicht kommst.  Absagen, ja absagen, fühlt sich an wie Betrug!

Ganz zu schweigen davon, dass ich den Geburtstag meiner Tochter um kein Geld der Welt verpassen würde. Egal wie oft du dir selber und anderen Leuten erzählst, du musst den Job annehmen, du brauchst das Geld, das macht es nicht wahr, es klingt nur gut für die, die die Realität nicht kennen.

Mein Vater hat das mit mir auch gemacht und bis heute werde ich nicht vergessen wie schrecklich sich das anfühlte.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.